Internet Explorer 10 mit CSS3 linear-gradient Support

Microsoft ist aufgewacht und arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Internet Explorer. Gestern stellten Sie auf der MIX11 Konferenz in Las Vegas die neue Preview des IE10 vor. Umfangreiche Neuerungen sind bereits integriert.

Ein Highlight ist, dass mit Erscheinen der finalen Version endlich auch der Internet Explorer CSS3-Verläufe unterstützen wird. Nach dem aktuellem W3C Standard ist linear-gradient und radial-gradient in der zum Download frei gegebenen Preview des IE10 implementiert.

background: -ms-linear-gradient (yellow, blue);

Das halbe Dutzend ist also perfekt ;-)

.linear-top {
/* Für WebKit alt (Safari, Chrome, etc.) */
background: -webkit-gradient(linear, left top, left bottom, ⏎
from(#c8482c), to(#fff));

/* Für WebKit neu (Safari, Chrome, etc.) */
background: -webkit-linear-gradient(top, #c8482c, #fff);

/* Für Mozilla/Gecko (Firefox etc) */
background: -moz-linear-gradient(top, #c8482c, #fff);

/* Für Presto (Opera etc) */
background: -o-linear-gradient(top, #c8482c, #fff);

/* NEU - NEU - NEU ab IE10 */
background: -ms-linear-gradient(top, #c8482c, #fff);

/* aktueller W3C working draft */
background: linear-gradient(top, #c8482c, #fff);
}

Microsoft bietet ein Online-Tool zum Erstellen der linear-gradients.

Weitere CSS3-Neuerungen im IE10 sind CSS3 Multi-column Layout, CSS3 Grid Layout, CSS3 Flexible Box Layout, CSS3 Transitions und CSS3 3D Transforms – es bleibt abzuwarten, wie schnell die finale Version veröffentlicht wird. Ich denke dieses Jahr nicht mehr…

Flattr this!

3 Gedanken zu „Internet Explorer 10 mit CSS3 linear-gradient Support“

  1. toll wäre wenn der aktuelle standart von w3c bei allen browsern funktionieren würde…
    dann musste man nicht 6 Zeilen schreiben sondern nur 1!

  2. Hoffen wir nur das Microsoft sich zukünftig bei der Entwicklung neuer Browserversionen etwas ranhält und wir nicht ewig auf neue warten müssen.

Kommentare sind geschlossen.